Interview mit der SpVgg Einöd-Ingweiler

Interview mit der SpVgg Einöd-Ingweiler über die Online Kunstrasen Vermarktung

Wir haben unseren Kunden, die SpVgg Einöd-Ingweiler zu der aktuellen Erfahrung mit unserer Lösung befragt. Die SpVgg Einöd-Ingweiler ist nun seit circa 4 Monaten dabei und wird am 21.07.2017 seinen frisch renovierten Kunstrasen einweihen können. Herr Rolf Schröder stand unserer Redaktion Rede und Antwort.

Fussball-Kunstrasen.de: Sie nutzen jetzt schon einige Zeit die Parzellensoftware von Fussball-Kunstrasen.de. Wie kommen Sie mit der Bedienung zurecht?

Rolf Schröder: Sehr einfache Bedienung und Dank der mitgelieferten Anleitung gut zu handeln. Das einzige Problem welches sich stellt ist, dass man nicht mehrere gekaufte Parzellen gleichzeitig als “gekauft” markieren kann und immer wieder die gespendete Parzellen einzeln aufrufen und markieren muss, oder ich habe den Trick nicht heraus gefunden.

Fussball-Kunstrasen.de: Vielen Dank für die Rückmeldung. Diesen Punkt werden wir umgehend erweitern.


Fussball-Kunstrasen.de: Welches Vorhaben planen Sie im Verein?

Rolf Schröder: Bei uns stand die Erneuerung der Kunstrasendecke auf dem Programm. Die Arbeiten am Platz sind fertiggestellt und die offizielle Eröffnung findet am 21.07.17 statt.


Fussball-Kunstrasen.de: Wie gut wird die Plattform von Ihren Mitgliedern wahrgenommen?

Rolf Schröder: Sehr gut, nach 3 Monaten hatten wir schon die Hälfte des Möglichen erreicht. Ältere Mitglieder scheuen natürlich das Internet, diese Einnahmen managen wir dann über Bareinzahlungen.


Fussball-Kunstrasen.de: Welche Vorteile sehen Sie für Ihre Spender und Sponsoren durch die Online Kunstrasen Vermarktung?

Rolf Schröder: Liegt auf der Hand: schnelles zugreifen auf die Plattform möglich, einfache Handhabung, keine Erklärung notwendig, Möglichkeit der Bandenwerbung.


Fussball-Kunstrasen.de: Welche Spendensumme haben Sie sich als Ziel gesetzt?

Rolf Schröder: Über die Parzellensoftware können wir etwas über 10.000€ generieren. Aufgrund des niedrig angesetzten “Einstiegspreises” bei den Parzellen (10.-€), wäre es ein schöner Erfolg, wenn wir dennoch 75% des Möglichen in den letzten Monaten erreichen könnten.


Fussball-Kunstrasen.de: Welche Spendensumme haben Sie bisher erreicht?

Rolf Schröder: 5.360,00 von 10.520,00 Euro


Fussball-Kunstrasen.de: Denken Sie, Sie hätten das auch ohne Parzellensoftware erreicht?

Rolf Schröder: Vermutlich nicht oder nur durch hohen Einsatz von “Verkäufern”.


Fussball-Kunstrasen.de: Fehlt Ihnen etwas in der aktuellen Lösung von Fussball-Kunstrasen.de?

Rolf Schröder: Wie schon erwähnt, wäre die Möglichkeit mehrere Parzellen als bezahlt zu markieren eine gute Hilfe.


Fussball-Kunstrasen.de: Wie schnell werden Ihre Support-Anfragen beantwortet?

Rolf Schröder: Sehr schnelle und umfangreiche Hilfe, auch Dank der zur Verfügung gestellten Tools.


Fussball-Kunstrasen.de: Würden Sie Fussball-Kunstrasen.de weiterempfehlen?

Rolf Schröder: Auf jeden Fall!


Fussball-Kunstrasen.de: Vielen Dank Herr Schröder – auch für die tolle und angenehme Zusammenarbeit!

Rolf Schröder: Vielen Dank für die gute Begleitung des Projektes!

No comments yet.

Leave a comment

Your email address will not be published.